Bücher

*Der zerrissene Graf
Autor: M. Meinert
Seiten: 593, Pb.

Band 2 der Hochwaldsaga
Breslau, 1866. Um seine Schulden loszuwerden, lässt Leutnant Graf von Schleinitz sich auf eine tollkühne Wette ein: Er reitet in preußischer Uniform über die Grenze, um der von allen Offizieren umworbenen Tochter seines Generals einen Strauß Rosen aus dem feindlichen Böhmen zu bringen.
Unterwegs trifft er im schlesischen Hochwald auf Lisa Grüning, die bezaubernde Tochter des Oberförsters von Wölfelsgrund. Und plötzlich befindet sich Schleinitz zwischen zwei völlig verschiedenen Welten. Auf der einen Seite städtisches Amüsement, unheilvolle Intrigen und die verführerische Tochter des Generals – auf der anderen Seite die Ruhe des Waldes, schlichter Glaube und die gottesfürchtige Tochter des Oberförsters. Er ist hin- und hergerissen, dabei erfordern die Dienstpflichten bei der lebensgefährlichen Jagd auf Spione seine ganze Aufmerksamkeit ...

15,95 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
*Ehrlicher Schwindler
Autor: M. Meinert
Seiten: 640, Pb.

Band 3 der Hochwaldsaga

Schlesien, 1877. Als das Kutschpferd der beiden Baronessen von Hohenau durchgeht, rettet der Student Ferdinand Grüning ihnen das Leben. Sofort fühlt er sich zu den jungen Schönheiten hingezogen. War es eine Fügung Gottes, dass er die Mädchen durch das Unglück kennenlernte? Um sie wiederzusehen, beschließt er, sich mit Hilfe seines adeligen Kommilitonen Max von Bassewitz in die bessere Gesellschaft einzuschleichen. Doch er ahnt nicht, in wessen Visier er durch seine Schwindelei gerät ...
15,95 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
*Im Aufstand
Autor: M. Meinert
Seiten: 640, Pb.

Band 4 der Hochwaldsaga

Schlesien, 1905. Komtesse Franziska von Wedell wird des noblen Pensionats, in dem sie standesgemäß erzogen werden soll, verwiesen, weil sie gegen die strengen Regeln rebelliert. Nun möchte sie stattdessen einen medizinischen Beruf erlernen, doch ihr Vater, Graf Ferdinand von Wedell, schlägt ihr diesen Wunsch aufgrund seiner starren Adels- und Glaubensprinzipien ab. Es kommt zum Zerwürfnis und Franziska flieht zu ihrer Freundin Julie von Götzen und mit dieser gemeinsam weiter bis nach Deutsch-Ostafrika. Beim dortigen Gouverneur, dem Onkel ihrer Freundin, finden sie jedoch nicht die erhoffte Sicherheit, sondern sie geraten mitten hinein in die Wirren des Maji-Maji-Aufstands ...
15,95 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
*Der Rächer von Schloss Fenwick
Autor: J.H. Hunter
Seiten: 288, Pb.


Diese packende Erzählung führt uns mitten hinein in die Zeit der Glaubenskämpfe in Schottland. Die Protestanten haben sich zu einem Glaubensbund zusammengeschlossen, als der König, der damals Schottland beherrscht, mit Gewalt versucht, das Papsttum durchzusetzen. Jahrzehntelang werden diejenigen, die ihren Glauben an Jesus Christus nicht verleugnen wollen, verfolgt, unter schrecklichen Qualen gefoltert, verbrannt und hingerichtet. Die Herzöge von Fenwick haben sich offen auf die Seite der Protestanten gestellt. Einer wird in Edinburgh hingerichtet, und sein Sohn muss von Schloss Fenwick flüchten und teilt das Los der in den Wäldern verstreuten protestantischen Bergbewohner. Schon in seiner Studentenzeit war er als bester Boxer und Bogenschütze bekannt. Nun taucht er plötzlich auf, um wehrlose Glaubensgeschwister aus der Hand der königlichen Soldaten zu befreien. Doch nur wenige Eingeweihte wissen, wer sich hinter der Gestalt des »schwarzen Rächers« verbirgt …
Wer dieses Buch liest, wird nicht nur durch die ungemein spannende Handlung in Atem gehalten – er merkt auch, wie aktuell manches ist und wie teuer einst die religiöse Freiheit erkämpft wurde.
9,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
*Roter Herbst in Chortitza
Autor: T. Tichatzki
Seiten: 456, geb.


-Neuerscheinung, Sommer 2018-
1919. Ein Bürgerkrieg fegt mit aller Gewalt über das zerfallene Zarenreich. Gefangen zwischen den Fronten, finden die beiden Freunde Willi und Maxim ein von Soldaten zurückgelassenes Maschinengewehr. Für Maxim ein Geschenk des Himmels, für Willi die größte Herauforderung seines Glaubens, denn als Sohn mennonitischer Siedler hat er gelernt, jede Form von Gewalt abzulehnen. Eine Zerreißprobe für die Freundschaft der beiden Jungs. Während Willis Familie in der aufkommenden Sowjetdiktatur ums nackte Überleben und um ihren Glauben kämpft, schlägt sich Maxim ausgerechnet auf die Seite des Regimes. Beide wissen nicht, ob sich ihre Wege je noch einmal kreuzen werden. Zwei Lebenswege inmitten der sowjetischen Diktatur, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Tim Tichatzki erzählt ein Stück eigener Familiengeschichte. Schonungslos, packend und herzergreifend zu lesen.
22,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
*Dorie
Autor: D. Van Stone / E. Lutzer
Seiten: 160, Pb.

Dorie wusste, was es heißt, von den eigenen Eltern gemieden, von einem Heim zum anderen geschoben und immer wieder brutal misshandelt zu werden. Doch dann übergab sie Gott die Last der Vergangenheit und lernte, ihm zu vertrauen. Und er machte etwas Wunderschönes daraus.
2,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
*Ein Skeptiker kapituliert
Autor: J. McDowell / C. Krusen
Seiten: 62, Pb.

Seine Kindheit ist ein einziger Albtraum: Stress, Streit und Gewalt zwischen den Eltern – der Vater ein brutaler Alkoholiker, die Mutter krank und den Attacken des Vaters ausgeliefert, Verachtung und Misstrauen bei den Nachbarn. Und als wäre das noch nicht genug, wird er von einem Mitarbeiter der Eltern immer wieder sexuell missbraucht.
Josh McDowell kann dem Grauen nicht entfliehen, bis er alt genug ist, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Dabei entwickelt er sich zu einem Intellektuellen und zu einem zynischen Skeptiker, was das Christentum und einen liebenden Gott betrifft. Es scheint leicht zu sein, die Gegenseite von ihrem Irrtum zu überzeugen.
1,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
*Im Schmelztiegel
Autoren: J. u. E. Steffen
Seiten: 208, geb.

Viermal war Johann Steffen seines Glaubens wegen in Gefängnissen und Straflagern. Seine Frau hatte es auch nicht leicht, denn sie war jedesmal mit den Kindern allein zu Hause. Auch das bedeutet Armut und Not... Die endlos scheinende Zeit der Angst und Not sowie der Trennung und Entbehrung nahmen erst mit der Ausreise nach Deutschland im Jahr 1988 ein Ende.
3,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 826 bis 833 (von insgesamt 833 Artikeln)